Allgemein Podcast Sidepreneur-Podcast Tools

Facebook Messenger Marketing via Bots mit Felix Schroeder von chatchamp

Hier kannst du dir die aktuelle Interviewfolge mit Felix Schroeder von chatchamp anhören:

 

Wer lieber lesen statt hören möchte, hier entlang:

Peter: Ich habe heute Felix Schroeder von chatchamp.io zu Gast und es wird heute um das Thema Facebook Messenger Marketing gehen.

Felix stell dich doch bitte unseren Lesern vor!

Felix: Hallo Peter und danke für die Interview Einladung. Mein Name ist Felix Schroeder und ich bin einer der Co-Founder von chatchamp.io, dass wir letztes Jahr gegründet haben. Ursprünglich bin ich Maschinenbauer und wollte seit meiner Kindheit eigentlich immer Erfinder werden.

Nach meinem Studium bin ich zu Audi gegangen und war für den Automobilbauer auch in China um dort die Entwicklung mitaufzubauen.

Dort habe ich mich dann auch viel mit dem Thema Startups und Marktinnovationen beschäftigt. Auch nach meiner Rückkehr nach Deutschland hat mich dieser Themenkomplex nicht mehr losgelassen! Ich habe dann hierzulande bei Audi im Innovationsmanagement und Startup-Scouting gearbeitet. Das kann man sich so vorstellen, dass ich mir von Seiten meines Arbeitgebers spannende junge Unternehmen im Bereich AI, Machine-Learning und digitaler Innovation analysiert habe.

2017 dann habe ich mich mit meinen Mitgründern dem Thema Facebook Messenger Marketing mittels Bots zugewandt.

Peter: Wie bist du denn mit dem Thema Facebook Messenger Marketing und der Bot Technologie in Berührung gekommen?

Felix: Erstmals bin ich in China auf das Thema Messenger Bot Marketing gestoßen. Dort ist ja z.B. WeChat sehr verbreitet. Aber so richtig intensiv bin ich dann hier auf dem Websummit 2016, den ich zusammen mit meinem heutigen Mitgründer Dominik besucht habe, in Berührung gekommen. Dort war das Thema nämlich allgegenwärtig!

Wir fanden diesen Trend so spannend, dass wir uns dann seit Anfang 2017 intensiv damit beschäftigen. Uns hat besonders interessiert, mit welchen Herausforderungen und Problemen sich E-Commerce Firmen beim Facebook Messenger Bot Marketing konfrontiert sehen. Wir haben dann einfach zunächst Unternehmen kontaktiert um herauszufinden wie relevant dieser Trend für sie ist.

Wir haben in unseren Gesprächen herausgefunden, dass gerade im Marketing sehr großes Potenzial steckt. Vor allem die Bereiche Lead Generation, Re-Targeting und CRM sind sehr gut über den Facebook Messenger abzubilden

 

 

Facebook Messenger Marketing via Bots, die Zukunft in der Kommunikation mit dem Kunden?

 

Peter: Gerade in jüngeren Zielgruppen ist die Messenger Kommunikation via Facebook, Snapchat oder WhatsApp ja sehr verbreitet. Wie schätzt du das Kundenverhalten in Zukunft ein? Wird die Messenger die E-Mail Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden ersetzen?

Felix: Generell kann man sagen, dass Messenger Bots im vergangenen Jahr stark an Relevanz gewonnen haben. Es ist ja auch noch gar nicht lange her, dass Facebook Bots anbietet. Gerade mal zwei Jahre! Wir sehen auch, dass sich immer mehr Messenger für Bots öffnen.

Die Gefahr ist natürlich, dass sich Chat so entwickeln könnte wie E-Mail, was Spam angeht. Allerdings bietet Messenger Marketing auch die Möglichkeit Inhalte noch viel passender auszuspielen, als es mit E-Mail Marketing heute möglich ist.

Laut einer Studie von Facebook erwarten auch immer mehr Kunden mit Unternehmen via Messenger zu kommunizieren! Die hohe Verbreitung der Messenger Dienste ist sicherlich auch ein Vorteil!

Wir sehen also aktuell den Trend, dass Messenger Kommunikation sich von einem reinen privaten Kanal zu einer Öffnung gegenüber Unternehmen entwickelt.

Sicherlich profitiert man als Unternehmen aktuell auch noch den First-Mover-Effekt. Da aktuell noch sehr wenige Unternehmen den Facebook Messenger als Business Kanal nutzen, haben wir hier z.B. noch sehr hohe Öffnungsraten von über 30% auf versendete Nachrichten.

 

 

Wie können nebenberufliche Unternehmer Facebook Bots für ihr Marketing nutzen?

 

Peter: Unsere Zielgruppe hier bei Sidepreneur sind ja nebenberufliche Unternehmer und Selbständige. Einige davon sind auch im E-Commerce tätig. Nicht selten ist es aber auch der Fall, dass unsere Zuhörer ihre Marketing und Kundenbindungskanäle als One-Man-Show betreiben. Inwiefern lässt sich Facebook Messenger Marketing durch Bots automatisieren und wie würdest du in diesem Fall mit dem Thema starten?

 

Felix: Ich würde zunächst überlegen welches Ziel ich mit meiner Messenger Kommunikation erreichen möchte. Das können z.B. Neukundenkampagnen oder man hebt die Kundenbindung über Messenger Marketing auf ein neues Level. Auf dem Ziel aufbauend würde ich dann automatisierte Bot Sequenzen erstellen, die auf das gesetzte Ziel einzahlen. Anschließend würde ich versuchen potenzielle Kunden über meine anderen Kanäle, wie z.B. über E-Mail, Social Media Kanäle, Facebook Werbung etc., in meinen Messenger zu holen.

Das hat dann nicht nur die praktische Automatisierung zur Folge sondern lässt auch eine hohe Personalisierung bei der Kundenansprache zu.

 

Peter: Jetzt wird sich der ein oder andere Leser denken: „Wie komme ich überhaupt zu so einem Bot?“ Ich kann doch überhaupt nicht programmieren! Wie kann chatchamp Sidepreneure hierbei unterstützen doch eigene Bots zu bauen und wie unterscheidet ihr euch von Mitbewerbern?

 

Felix: Wir sind mit unserer Messenger Marketing Lösung besonders auf die Bedürfnisse von E-Commerce Unternehmen spezialisiert. Wir haben hierfür eine Vielzahl von Lernalgorithmen implementiert, um die Daten, die wir über den jeweiligen Shop erhalten, in die Messenger Kommunikation einfließen lassen zu können.

Für die Standard Shopsysteme, wie zum Beispiel WooCommerce oder Shopify, dauert die Integration über Schnittstelle auch nur wenige Minuten. Aber auch andere Systeme sind mit wenig Mehraufwand über die API anbindungsfähig.

Es wäre sogar möglich den ganzen Bestellungsprozess ausschließlich über den Chat Bot abzubilden. Außerdem stehen dem Anwender auch umfangreiche Statistiken zur Erfolgsmessung zur Verfügung!

Das Schöne dabei ist, dass alles mit Drag-and-Drop aufgesetzt werden kann. Man kann chatchamp also auch komplett ohne Programmierungskenntnisse nutzen.

 

 

Was sollte ich bei Messenger Bot Marketing unbedingt beachten?

 

Peter: Wenn unsere Leser aus diesem Interview ein wichtiges Learning zum Thema Facebook Messenger Bot Marketing mitnehmen sollen, welches wäre das?

 

Felix: Messenger Marketing ist nicht die Eierlegende Wollmilchsau. Trotzdem hat man die Möglichkeit potenzielle Kunden extrem personalisiert anzusprechen und bei ihren genauen Bedürfnissen abzuholen. Teste jetzt den Kanal und nutze die vielen First Mover Vorteile, die Facebook Messenger Marketing via Bots mit sich bringt.

 

 

Was sind deine Buchempfehlungen?

 

Peter: Zum Abschluss dieses Interviews würde ich gerne noch von dir Wissen, welche Bücher du an anderen Gründer und Unternehmer verschenken würdest.

 

Felix: Als erstes wäre da das Buch „Startup mit System: In 24 Schritten zum erfolgreichen Entrepreneur“* von Bill Aulet. Dieses Buch ist besonders für angehende Unternehmer spannend, weil es sozusagen eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die unternehmerischen Grundlagen ist. Es wird zum Beispiel darin behandelt, wie ich eine Geschäftsidee und einen Markt validiere.

Selbst lese ich gerade das Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“* von Daniel Kahneman. Ein absoluter Klassiker meiner Meinung nach in dem sich auch viele Leser dieses Interviews immer wieder finden werden und der aufzeigt wie leicht wir doch alle beeinflussbar sind.

Mein Kollege Felix Belau, der sich bei uns hauptsächlich ums Marketing kümmert, hat mir noch das Buch „Traction: How Any Startup Can Achieve Explosive Customer Growth“ von Gabriel Weinberg als Empfehlung mitgegeben. Darin werden 19 verschiedene Kundengewinnungskanäle vorgestellt, die wir nach und nach auch für chatchamp testen.

 

Hier findest du chatchamp im Netz

Peter: Wo kann man euch denn im Netz finden?

 

Felix: Am besten besucht ihr uns unter www.chatchamp.io . Wer darüber hinaus regelmäßig in Kontakt bleiben will kann uns auch über den Facebook Messenger kontaktieren. Hierfür in der Suche einfach chatchampio eingeben oder hier klicken. Mich könnt ihr ganz einfach auf LinkedIn kontaktieren.

 

Peter: Vielen Dank Felix für deine Zeit und die spannenden Insight zum Thema Facebook Messenger und Bots!

 

Über den Autor

Peter-Georg Lutsch

Peter-Georg Lutsch

Peter-Georg Lutsch ist bereits seit 7 Jahren leidenschaftlicher Sidepreneur. Für ihn ist sein Side-Business nicht nur ein zweites berufliches Standbein, sondern darüber hinaus eine Möglichkeit sich außerhalb seines Angestelltenverhältnisses selbst zu verwirklichen. Hauptberuflich ist er als Senior Online Marketing Manager für eine der größten Online-Jobbörsen Deutschlands tätig. Nebenberuflich berät er KMUs im Bereich Digital Marketing https://www.peter-lutsch.com und ist Co-Founder des Online-Magazins https://www.digital-media-manager.com.

Hinterlasse einen Kommentar

/* ]]> */