Ideen & Projekte Neue Produkte & Geschäftsideen Podcast Sidepreneur-Podcast

010 #FragSidepreneur: Eigenen Verlag gründen, Influencer Relations & ein neues Geschäftsmodell

CHANCE IN DEINER NISCHE ERKENNEN

Basierend auf unserer Folge ‘Wie finde ich eine Geschäftsidee’ in der Felix seine Idee kurz vorgestellt hat, möchten wir hier noch einmal aufgreifen, wie es zu der Nische Buchmarkt kam und welche Chancen er da gesehen hat. Heute also weniger Fragen und Antworten, sondern kurz und knackig, wie es von der Buchidee zum Verlag kam.
 

 

SCHNELL MAL EINEN VERLAG GRÜNDEN

Die Buchidee war ein Herzensprojekt, wir wollten von den Leuten lernen, die wir damals interviewt haben, vor allem weil es auch alle Sidepreneure sind. Dann verfolgten wir die Absicht und gründeten nur für das eine Buch einen Verlag. Wir waren super erfolgreich und haben viel Medienaufmerksamkeit bekommen, RTL, Spiegel Online.

Das war ein halbes Jahr lang ein großes Abenteuer.

 

HEBE DEINE STÄRKEN HERVOR, IN DEM DU DIE SCHWÄCHEN AKZEPTIERST

Dann haben wir gedacht, wir haben verstanden, wie man Bücher macht, aber was können wir nicht gut.

Wir waren nicht gut im Vertrieb, hatten keinen Key Account Management und keinen Flächenvertrieb. Unsere Stärke war aber, dass wir wussten, wie man Bücher macht und wir waren sehr nah an der Zielgruppe.

 

ZIELGRUPPE, YOUTUBE UND EIN SOCIAL INFLUENCER

Hier kamen nun Youtuber, sogenannte Influencer ins Spiel!

Wir sind ungefähr in seinem Alter und wissen, wie man Bücher macht. Hier auch der direkte Vergleich zum traditionellen Business, in dem es manchmal 1,5 Jahre dauert, bis ein Buch auf den Markt kommt. Wir schaffen das in ein paar Wochen.

Den Vertrieb können wir via Youtube machen, da ein Youtuber nicht nur seine eigene Zielgruppe hat, sondern gleichzeitig seinen digitalen Absatzkanal mitbringt. Wir brauchen also kein Key Account Management und klassischen Vertrieb. Über den Youtube Kanal und über seine Videos können wir es vermarkten und vertreiben.

 

AUS DEM EINEN SIDEBUSINESS ZUM NÄCHSTEN SIDEBUSINESS

Der Vertrieb über Influencer ist dann das zweite Sidebusiness geworden. Wir haben angefangen und ich habe den Weg dahin in ein Buch gefasst. Es ist das 4 Stunden Startup, über das wir schon ein paar Mal gesprochen haben. In diesem Buch zeige ich den gesamten Ablauf.

 

SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNGEN FÜR STARTUPS

Ich habe damals alles gelesen, was es an Büchern in Bezug auf Gründungen gab, beispielsweise Kopf schlägt Kapital, die 4 Stunden Woche von Ferriss.

Es gab aber kein Buch, das wie ein Werkzeugkasten aufgebaut war und das einen wirklich von A bis Z alles an die Hand gibt, was man braucht, um nebenbei zu gründen. Ich habe selbst gelernt, wie ich eine Marke anmelde, wie ich das Ganze zeitlich nebenher mache und wie ich meinen Chef um Erlaubnis bitte. Ich habe einfach gesehen, dass es Bedarf im Markt gibt.

 

FINDE DEIN MEDIUM

Es gab verschiedene Lösungen, ich hätte einen Podcast machen können oder einen eigenen Youtube Kanal, aber für mich war die Lösung, ein Buch zu schreiben.

Dann habe ich den Buchmarkt aus zwei verschiedenen Richtungen kennengelernt, da ich damals dann plötzlich Autor bei einem großen Wirtschaftsverlag wurde und weil wir einen eigenen Verlag gegründet hatten und so kam viel Aufmerksamkeit in die Buchbranche.

 

CHANCEN SEHEN UND SCHNELL ERGREIFEN

Wir haben uns mit unserem Businessmodell, welches wir als Sidebusiness betrieben haben, bei einem Wettbewerb bei der Frankfurter Buchmesse beworben. Seinerzeit haben sich knapp 150 andere Start Ups international beworben und am Ende sind wir mit unserem Geschäftsmodell ausgezeichnet worden.

Plötzlich waren mehrere Verlagsgruppen interessiert. Die hatten ein Problem und wir mit unserem Verlag hatten die Lösung dazu.

 

Welches Problem habt ihr für den Verlag gelöst?

 

MAL EBEN EINEN SOCIAL INFLUENCER VERLAG VERKAUFT

Wir haben einen Youtuber Verlag, also einen Influencer Verlag gegründet, der schnell am Markt und sehr agil war. Wir kommunizieren heute bspw. über Sprachnachrichten bei Whatsapp und machen auf dem Weg ganze Bücher zusammen.

Für eine klassische Lektorin in einem traditionellen Verlag würde dieser Kommunikationsweg, so wie wir ihn nutzen, vermutlich nicht funktionieren.

Das Problem der Verlagsgruppen: sie fanden das Geschäftsmodell sehr spannend, aber sie hatten weder die Ressourcen, noch den eigenen Zugang zu den Leuten, von dem Tempo ganz abgesehen. So haben wir bereits 10 Monate nach Gründung unser Sidebusiness bereits verkauft.

 

MARKTPOTENTIAL ERKENNEN

Bei einem großen Verlag, der kein Fachverlag ist, ist der Absatzdruck leicht zu sehen. Wenn man so eine Auflage anbieten kann, löst sich ja gleich ein weiteres Problem. Ein Youtuber, der 1, 1,5 oder 2 Mio hat. Abonnenten hat, ist ein sehr attraktives Marktpotential mit einer hohen Abnahmemenge.

 

HERAUSFORDERUNGEN ÜBERWINDEN

Das Buch an einen Youtuber zu verkaufen, was eine Herausforderung. Es ist ein Anachronismus einem Youtuber ein traditionelles Buch als Produkt zu verkaufen.

Aber, wenn Du das Produkt selbst schreibst und sagen kannst, ich war auf der Spiegel Bestsellerliste und das als 20-jähriger, dann ist das schon ein gutes Zugpferd.

 

Vielen Dank für die spannenden Insights, auch im Hinblick auf Nischen, auf ‘wie komme ich auf mein Thema’ und ‘wie finde ich meine Platzierung’.

Dank Dir Felix!

Über den Autor

Peter-Georg Lutsch

Peter-Georg Lutsch

Peter-Georg Lutsch ist bereits seit 7 Jahren leidenschaftlicher Sidepreneur. Für ihn ist sein Side-Business nicht nur ein zweites berufliches Standbein, sondern darüber hinaus eine Möglichkeit sich außerhalb seines Angestelltenverhältnisses selbst zu verwirklichen. Hauptberuflich ist er als Senior Online Marketing Manager für eine der größten Online-Jobbörsen Deutschlands tätig. Nebenberuflich berät er KMUs im Bereich Digital Marketing https://www.peter-lutsch.com und ist Co-Founder des Online-Magazins https://www.digital-media-manager.com.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

/* ]]> */