Allgemein Buchrezension

Digital – Unabhängig – Frei von Conni Biesalski Buchrezension

ebook_Conni_Biesalski

Die Rezension von Conny zu Digital – Unabhängig – Frei eröffnet hiermit die Buchrezensions-Ecke auf der Sidepreneur Plattform, der noch viele weitere Rezensionen von anderen Business Büchern folgen werden.

Digital – Unabhängig – Frei von Conni Biesalski ist eines der beliebtesten Büchern unter deutschen Digitalen Nomaden und allen, die gerne ortsunabhängig Arbeiten und Leben möchten. Ein fast 300 Seiten umfassendes eBook wird erweitert durch viele tolle Extras wie beispielsweise Interviews, PDF Dokumente und Rabattcodes.

Und was könnte passender sein, als das Buch Digital – Unabhängig – Frei von Namensvetterin Conny von VeganWild rezensieren zu lassen. Conny hat das Paket für dich gelesen und sich intensiv durch das Zusatzmaterial gearbeitet. Sie fasst dir nun ausführlich die Inhalte der beiden verfügbaren eBook Pakete zusammen und gibt dir mit auf den Weg, warum das Buch von Conni Biesalski für sie ein absolutes Muss ist.

Rezension von Conny (VeganWild):

Conny_IllustrationIch heiße Conny (wie gut doch das Buch von Conni schon allein aufgrund des Namens zu mir passt) und schreibe auf www.veganwild.de über vegane Ernährung, Nachhaltigkeit und Minimalismus. Ich habe vor kurzem meinen Bürojob an den Nagel gehangen und konzentriere mich jetzt voll auf meinen Blog.

 

Die Buchrezension zu Digital – Unabhängig – Frei von Conni Biesalski:

Digital - Unabhängig - Frei von Conni Biesalski Book Cover Digital - Unabhängig - Frei von Conni Biesalski
Conni Biesalski
Self-Publishing
2014
2 eBook Pakete
300

 

Conni Biesalski, die Frau hinter dem Blog Planet Backpack, ist ein Garant für Motivation und Enthusiasmus. Sie ist unglaublich authentisch und versteht es, einem die letzten Zweifel zu nehmen. Auf Planet Backpack schreibt sie über ihre Reisen und ihr Leben als digitale Nomadin. Mit dem Ebook „Digital, unabhängig, frei – die Kunst überall zu leben und zu arbeiten“* setzt sie dem ganzen eine Krone auf. Aber Vorsicht! Die Nacht wird zum Tag, denn das Buch wirst du einfach nicht aus der Hand legen können.

Aber von vorn. Was kriegst du in der Hell Yeah Version eigentlich?

Neben dem Ebook als elementarer Bestandteil hast du in der Hell Yeah Variante Zugriff auf zahlreiche Bonusmaterialien: auf dich warten PDF Dokumente, ein Video-Tutorial sowie fünf ausgesprochen motivierende Interviews mit Größen wie Sebastian Canaves oder Tim Chimoy. Zugegeben, ein Schnäppchen ist das Buch nicht gerade, aber Conni hat nicht nur alles gegeben um gute Inhalte zu produzieren, sie bringt mit dem Gesamtpaket auch den nötigen Spirit rüber. Kurzum: der Preis ist absolut gerechtfertigt.

Fangen wir gleich mal bei den Videos an.

Gerade als Einsteiger hast du vielleicht das Gefühl, dass du nicht mutig genug bist, dass nur DICH Ängste und Zweifel quälen und alle anderen, die bereits den Ausstieg aus ihrem 9-5 Job geschafft haben,  das Ganze mal locker flockig aus dem Ärmel geschüttelt haben. Die Videos beweisen: dem ist nicht so. Conni fragt ihre Interviewpartner nach den Anfängen ihrer digitalen Nomadenkarriere, nach Stolperfallen und Existenzängsten und schnell wird klar: einen geradlinigen Weg ohne auch mal daneben zu treten ist niemand gegangen. Geschafft haben sie es dennoch alle. Nach den Videos war ich so voller Mut und Enthusiasmus - ich werde sie mir sicher noch einige Male ansehen. Interessant ist auch zu erfahren, wie jeder einzelne Interviewpartner überhaupt zum digitalen Nomaden geworden ist, welche Schritte er gegangen ist und was er vielleicht heute anders machen würde. Für die Videos gibt’s auf jeden Fall einen fetten Daumen nach oben.

Weiter zu den PDFs:

Zum einen hat dir Conni hier zahlreiche Ressourcen, angefangen vom Hosting eines Blogs, Plugins, Themes, SEO, Social Media, und Fotos über Gewinnspiele, Affiliate Programme und Werbung aufgelistet, zum anderen gibt sie dir auch die wichtigsten Marketing-Strategien für ein erfolgreiches Online Business mit auf den Weg. Und falls du dich schon mal gefragt hast, wo du eigentlich die ganzen Skills herbekommst, die dir noch fehlen: Conni hat auch hier zahlreiche Möglichkeiten zusammengestellt. Und obendrauf gibt’s neben einer umfangreichen Blogliste auch noch einen Businessplan, der ganz ohne Zahlenmonster auskommt, sondern dir primär ein klares Ziel verschafft.

Das Kernstück...

...ist definitiv das Ebook. Das Teil ist eine echte Schatzkammer - wenn es ein Printbuch gewesen wäre, hätte ich jetzt vermutlich tausende Klebezettel drin.

Ist das Buch Digital - Unabhängig - Frei von Conni Biesalski etwas für dich?

Wenn du aus deinem 9-5 Job ausbrechen willst, dir mehr Autonomie und Freiheit wünschst, du deinen eigenen Traum leben willst und dann vielleicht auch noch Arbeit und Reisen miteinander kombinieren magst - ja, dann solltest du zugreifen. Bevor Conni richtig in die Thematik einsteigt, verrät sie dir noch, wie sie eigentlich zur digitalen Nomadin wurde. Und allerspätestens hier, auf Seite 10, hat sie dich. Sie beschreibt genau das, was viele von uns fühlen, kurz vorm Sprung in die Selbstständigkeit. Work-Life-Balance? Fehlanzeige. Du hangelst dich von Feiertag zu Wochenende zu Urlaub. Und trotzdem hast du lange Zeit nicht an Selbstständigkeit gedacht. Conni ging’s genauso. Du erfährst auch, welche konkreten Schritte Conni gegangen ist. Das gibt dir schon mal einen groben Leitfaden.

Sehr bedeutend war für mich beim Lesen eine Sache: Conni nimmt dir die Angst. Du hast keine 10.000€ auf dem Konto? Du hast keine Ahnung von Webdesign, willst aber trotzdem einen Blog? Durch Connis Zeilen erkennst du, dass es weder tausende Euro Rücklagen noch Expertenwissen auf allen Kanälen braucht, um erfolgreich durchzustarten. Viel wichtiger ist Mindset. Dass du es schaffen willst. Natürlich siehst du wohl am Anfang den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber auch hier nimmt dich Conni an die Hand und zeigt dir, wie du zum Beispiel erstmal mit Freelancing starten kannst. Oder wie du (als Sidepreneur) neben deinem 9-5 Job dir die Grundsteine legst.

Und wie findest du nun dein Business?

Conni stellt dir konkrete Fragen zu deinen Leidenschaften und erklärt auch, warum reines Interesse oftmals nicht ausreicht: du solltest für dein Business brennen! Du bekommst auch einige einfache Übungen gezeigt, die dir weiterhelfen, dich selbst besser kennenzulernen. Obwohl Conni dir nicht empfiehlt, erst jahrelang zu sparen, so legt sie dir doch ans Herz, ein kleines Polster anzulegen und zeigt dir auch direkt, wie du mit einfachen Mitteln wenigstens ein bisschen was zur Seite legen kannst.

Die Angst, kein Experte zu sein

Was, wenn du denkst, dass das Wissen, das du besitzt, nicht für den Aufbau eines Online Business reicht? Kein Grund zum Aufgeben. Conni nennt dir einige Skills, die wirklich wichtig sind und verrät dir im Anschluss dazu, wie du dein Wissen (kostenlos) erweitern kannst.

Obwohl Conni offen sagt, dass sie froh ist, keine Freelancing Aufträge mehr machen zu müssen, hat sie dem Ganzen dann dennoch ein ganzes Kapitel gewidmet und stellt dir 35 (!) Möglichkeiten vor, welche Jobs sich zum Freelancen anbieten. Vom Branding über E-Mail-Marketing bis zur Zielgruppenanalyse lernst du die wichtigsten Dinge, bevor du mit dem Freelancing beginnst. Besonders hilfreich empfand ich die groben Richtlinien, wie viel Geld du für deine Arbeit nehmen solltest.

Nachdem Conni dir nun das Freelancing näher gebracht hat, widmet sie sich dem Online-Business und seinen Möglichkeiten:

Du erfährst, welche Produktarten du auf deiner Website/deinem Blog überhaupt anbieten kannst. Besonders Informationsprodukte wie Ebooks oder Onlinekurse haben es ihr angetan. Jedes Unterkapitel schließt mit einer umfangreichen Liste mit Beispielen sowie einer Ideenliste. Andere vorgestellte Formen der Monetarisierung sind unter anderem E-Commerce, Affiliate-Webseiten und Apps sowie Software. Und auch wie du nun überhaupt deine Businessidee findest und kreierst verrät dir Conni in diesem Kapitel.

Ein zweifelsohne wichtiger, aber wohl eher unbeliebter Punkt ist die Bürokratie. Brauche ich einen Wohnsitz, welche Krankenversicherung ist die Richtige und wie funktioniert das mit den Steuern? Fragen, die sich wohl sehr viele stellen und die viele auch abschrecken. In der Tat hält die deutsche Bürokratie wohl einige Selbstständige davon ab, überhaupt aktiv zu werden. Damit dir das nicht passiert, zeigt dir Conni was du tun musst und auch, dass es eigentlich nicht so schwierig ist.

Zum Abschluss bekommst du von Conni noch praktische Reisetipps: Wie schaffst du es, nicht deinen ganzen Hausstand in den Rucksack zu packen? Brauchst du ein Visum und wie läuft das mit One-Way-Tickets? Ein weiterer wichtiger Punkt ist Zeitmanagement. Wer kennt das nicht? Nebenbei Facebook geöffnet und schon ist es mit der Konzentration vorbei. Conni hat auch hier sehr viele praktische und einfache Tipps, wie du deine Produktivität steigern und dir deine Zeit besser einteilen kannst.

Zum Abschluss oder warum du dieses Buch unbedingt kaufen solltest:

- Du bekommst detaillierte Informationen rund um den Aufbau eines Online-Business

- Conni weiß wovon sie spricht und gibt dir ihre Erfahrung weiter

- Du bist dir noch unsicher, ob dieses digitale Nomadentum was für dich ist? Nach Connis Buch wirst du dir so sicher sein wie noch nie in deinem Leben

- das Bonusmaterial ist das Sahnehäubchen!

Zum Buchpaket*

Über den Autor

Michael

Michael

Ich liebe es, digitale Produkte zu kreieren, die den Menschen Spaß machen und im besten Fall noch eines ihrer Probleme lösen. Deshalb arbeite ich in meinem Vollzeitjob als Produktmanager und als Sidepreneur an eigenen Projekten wie der Sidepreneur-Plattform hier, an einem Tool im Visual Branding für Marken und Unternehmen sowie als "Virtueller Produktmanager" für kleine und mittlere Unternehmen.
Ebenso experimentiere ich liebend gerne online und präsentiere euch bald neue Projekte!
Mehr Infos erhältst du hier: Über Sidepreneur

Hinterlasse einen Kommentar

/* ]]> */