Allgemein Erfahrungen & Tipps Experimentieren Familie & Lifestyle Gastbeiträge

Beyond Money Making – 7 (weniger bekannte) Gründe für Dein Online Business

Gruende-fuer-Dein-Online-Business

„Show me the money“ ruft Jerry Maguire alias Tom Cruise aufgebracht ins Telefon. Am anderen Ende springt Rod Tidwell, gespielt von Cuba Gooding, Jr., wie ein Gummiball auf und ab, feuert seinen Gesprächspartner dazu an den Satz wieder und wieder zu sprechen. Nach 60 Sekunden ist der Punkt erreich: Cruise brüllt das bekannte Filmzitat förmlich aus sich heraus.

„Show me the money“ – das war 1996. Das Online Business steckte damals in den Kinderschuhen. Damals ging es in der analogen Welt um Geld, heute werden die Millionen im Web verdient. Doch halt: ist es wirklich nur das Geld, welches das digitale Business im Innersten zusammenhält?

Geld ist viel, aber nicht alles

Als regelmäßiger Besucher dieser Website weißt Du Bescheid. Sidepreneure sind Unternehmer, die den sauer erkämpften Feierabend, das Wochenende und vielleicht gar noch die Urlaubstage ihrem Online Business widmen. Arbeitswütige Workaholics, aber da möchte ich in diesem Beitrag nicht hin.

Laut Wikipedia ist ein Unternehmer „[…]wer als natürliche oder juristische Person allein oder gemeinsam mit anderen Mitunternehmern ein Unternehmen betreibt” (siehe Link).  Weiter, so das bekannte Online Lexikon, verfolgen Unternehmen spezifische Zwecke und Ziele.

Wikipedia sagt nichts davon, dass diese Ziele zwangsläufig nur monetärer Natur sein müssen. Übersetzt in die digitale Welt heißt das: Affiliate-Programme, Paid Membership Content, kostenpflichtige E-Books, Bezahl-Online-Kurse, usw. sind nicht alles. Für Unternehmer und ihr Business existieren noch andere, alternative Ziele.

In diesem Beitrag gehe ich auf die weniger bekannten Gründe ein, Sidepreneur zu werden. Anhand meines Seitenprojektes Consulting-Life.de möchte ich Dir berichten, welche weiteren (nicht weniger befriedigende) Zwecke ich mit meinem Online Business verfolge.

7 Gründe für Dein Online Business

  1. Deine berufliche Visitenkarte

Lebenslauf und Soziales Netzwerk-Profil kann jeder. Lass Dein Online Business Deine Visitenkarte sein. Für den aktuellen als auch alle zukünftigen Arbeitgeber. Mit Deiner Online Präsenz gibst Du eine reale Arbeitsprobe von Dir ab. Besser, als auf Papier von vergangenen Erfolgen in Projekt XY bei Unternehmen Z zu sprechen.

Bewusst habe ich mich mit meinem Blog Consulting-Life.de als professioneller Unternehmensberater positioniert, berichte wöchentlich von meinen Erfahrungen im Consulting-Alltag. Mein geheimer Unique Selling Point bei einer beruflichen Neuorientierung.

  1. Der Spiegel Deiner Arbeit

Ein mächtiges Instrument ist die Selbstreflexion. Nutze Dein Online Business Dir dabei zu helfen. Betrachte die Umgebung aus der Brille Deiner Geschäftsidee. Kannst Du etwas lernen was Deinem kleinem Feierabend-Unternehmen weiterhilft? Können Problem-Lösungsmuster anderer Bereiche auf Dein Business übertragen werden?

In meinem Blog greife ich wiederkehrende Anforderungen, Modelle und Methoden in der Beraterbranche auf. Das können Kleinigkeiten sein wie die Auswahl des Hotels auf Reisen oder auch bedeutende Dinge wie die Präsentation für den Steuerkreis. Alles aktiv erlebt von mir, reflektiert und niedergeschrieben.

  1. Deine ultimative Motivationsmaschine

Keiner arbeitet gerne für die Schublade. Doch auch im Traumjob bleibt es nicht aus, dass Aufgaben erledigt werden, an deren Ergebnis keiner mehr interessiert ist. Das demotiviert, drückt die Stimmung. Warum daher nicht für einen zweiten Kunden schaffen der immer von Deinem Ergebnis profitiert. Genau, gut geraten: Dein Online Business.

Als Consultant fertige ich so manche PowerPoint Präsentation für den Schrank (bzw. besser den Windows Papierkorb) an. Wie gut, dass ich an solchen Arbeitstagen meinen Blog vorm geistigen Auge habe. Dieser spornt mich an, so viel wie möglich aus dem Einsatz mitzunehmen. Immerhin wird ein Teil der gesammelten Erfahrungen später Eingang in meinen Webauftritt finden.

  1. Deine digitale Hinterlassenschaft

Mit Deinem Online Business erreichst Du jeden. Weltweit. Zu jeder Zeit. Sicher, über schnelles Internet sollten Deine Nutzer verfügen. Auch sollten sie die Sprache Deines Angebotes sprechen. Abgesehen davon wird Dein digitales Business Dich (zumindest teilweise) überleben, noch lange nach Dir online strahlen.

Für deutschsprachige Unternehmensberater stiftet mein Blog Consulting-Life.de einen direkten Nutzen für ihren Beruf. Falls nicht jetzt, dann irgendwann später. Zeit spielt keine Rolle. Ich helfe Leuten, heute und in Zukunft.

  1. Dein geölter Kontaktgenerator

Unternehmen bringen Menschen zusammen. Gemeinsam stellt man sich den Herausforderungen, bringt seine Spezialität ein und löst das Problem. Dein Online Business ist ein prima Netzwerker. Lieferanten arbeiten für Dich, Partner kooperieren mit Dir und Nutzer profitieren von Deinem geschaffenen Mehrwert. Das ist Interaktion.

Über das Beraten zu bloggen macht nicht Einsam. Ganz im Gegenteil. Interviews, Gastartikel, Fachfragen, persönliche Treffen. Man trifft sich, tauscht sich aus, knüpft Kontakte. So wie Michael und ich über diesen Gastbeitrag.

  1. Dein (fast) unbegrenzter Gesprächsstoff

Über was spricht man auf einer Party? Über den nächsten Urlaub, den aktuellen Job oder, wenn gar nichts mehr geht, das Wetter. Irgendwie eintönig, wie ich finde. Viel interessanter ist das Thema Online Business. Hier baust Du etwas auf, hast etwas zu erzählen.

Beruflich wie privat bereichert Consulting-Life.de meine Gespräche. Sei es mit meiner Frau bzgl. eines witzigen Kommentars oder mit Kollegen über die  Erfahrungen im Beraterjob.

  1. Deine Lern-fürs-Leben Akademie

Du bist Sidepreneur, Dein Online Business ist ein Experiment. Eins mit geringem Einsatz und hohen Gewinnchancen. Fällst Du, dann nicht sehr tief. Dafür kannst Du viel Lernen, befindest Dich auf einer steilen Lernkurve. Nicht nur theoretisch, wie es gehen könnte, sondern praktisch, ganz nah am Markt.

Mein Blog ist für mich Weiterbildung nach Feierabend. Ob Texte redigieren, Suchmaschinenoptimierung, Online Marketing oder WordPress: ständig lerne ich dazu. Und die Reise geht weiter. War es 2015 das Blogging, ist es 2016 mein eBook über Brainteaser, 2017 ggf. ein Podcast…

Fazit

Versteht mich bitte nicht falsch: Sidepreneure sind keine Gutmenschen. Ein digitales Geschäft kostet Zeit, Energie und Geld. Aber kompensiert tatsächlich nur die Maximierung des (passiven) Einkommens Deinen persönlichen Einsatz? Oder ist es vielleicht ein anderer – mittel bis langfristig viel erfolgsversprechendere – Grund mit einem Online Business jetzt zu starten?

Dir hat der Beitrag gefallen? Und du willst noch mehr?
Es gibt eine Sidepreneur Insider Liste, die alle Infos als erstes und zudem exklusive Inhalte erhält.
Du erhältst:
 
Insider Stories & News
Statistiken & Einnahmereports
Lesetipps
Kooperations-Möglichkeiten
Produkt-Ideen
u. vieles mehr...

 

Über den Autor

Christopher Schulz

Christopher Schulz

Christopher Schulz ist Unternehmensberater in München. In seiner Freizeit publiziert er auf www.consulting-life.de seine als Consultant gewonnenen Erfahrungen.

Hinterlasse einen Kommentar

/* ]]> */